FAQ

FAQ

 

Enthalten Calciumsilikatplatten Quarz, VOC oder andere gesundheitsschädliche Schadstoffe?

 

Die von uns vertriebenen Calciumsilikatplatten sind garantiert frei von  Quarz, VOC, Asbest oder anderen Schadstoffen. Sie bestehen aus rein mineralischen Calciumsilikat.

 

 

Wo kann ich die Calciumsilikatplatte einsetzen?

 

Im gesamten Wohnbereich z.B. Badezimmer, Keller, Trockenraum, Dachboden.

 

 

Kann die Calciumsilikatplatte schimmeln?

 

Nein, sobald die Calciumsilikatplatte in Kontakt mit Feuchtigkeit kommt, erhöht sich der pH-Wert auf 9,5 bis 10,5 und ist dadurch alkalisch, wodurch Schimmel keine Chance zum Überleben hat.

 

 

Welche Plattenstärke werden angeboten?

 

Wir bieten Calciumsilikatplatten in 25, 30 und 50 mm Plattenstärke an. Als Sondermaß bieten wir zusätzlich Keilabschlußplatten und Laibungsplatten in 15 mm Stärke an. 

 

 

Wofür benötige ich die Laibungs- oder die Keilabschlußplatte?

 

Die Laibungsplatte lässt sich ideal hinter Heizkörper und Fensterlaibungen einsetzen. Die Keilabschlußplatte kommt zum Einsatz, um die Kältebrücke zwischen Wand und Decke zu verhindern.

 

 

Darf ich die Calciumsilikatplatte auf eine Gipskatonplatte kleben?

 

Nein, auf keinen Fall!

 

 

Darf ich auf Calciumsilikatplatten tapezieren?

 

Ja aber, die Tapete muss diffusionsoffen - also atmungsaktiv - sein. 

 

 

Dürfen Calciumsilikatplatten an Decken angebracht werden?

 

Ja, wir empfehlen Ihnen beim Anbringen zusätzlich mindestens zwei Tellerdübel pro Calciumsilikatplatte (am besten aus Kunststoff) zu setzen. 

 

 

Passen die Steckdosen noch, wenn die Calciumsilikatplatten verklebt wurden?

 

Wir bieten seit kurzem Steckdosenverlängerungen an, um Ihnen die Arbeit zu erleichtern.

 

 

 

Wie muss der Untergrund beschaffen sein, um die Calciumsilikatplatten anbringen zu können?

 

Soweit es möglich ist den Schimmel entfernen (falls vorhanden), hierzu empfehlen wir unser Schimmelbiozid.  Die Wand sollte Tapeten- und Staubfrei sein. Falls die Wand einen sandigen Charakter besitzt, grundieren Sie die Wand mit dem Calciumsilikatgrundierer, den Sie im Shop bestellen können bzw. mitgeliefert wird.